Skip to content

ankunft in murcia. wir richten uns ein. voraussichtlich für zwei monate, vieleicht mehr. endlich wieder malen. wärend den letzten zehn tagen waren wir unterwegs, da war nicht an malen zu denken. die reise ist jeweils wirklich ferienzeit. drie-vier-hundert kilometer pro tag, ankuft auf einem campingplatz. spazeirgänge dem meer entlang. oder online irgenwelche sachen erledigen oder mit den kindern telefonieren.
die leinwände haben die reise gut überstanden. so festgezurrt wie sie dabei sind ist es nicht selbstverständlich. es kann druckstellen oder sogar abnützungen an den kanten geben. schlimmer noch ist es, wenn wir die bemalten, fertigen leinwände transportieren. meistens ist die farbe noch gar nicht durchgetrocknet. aber die erfarung hat gezeigt, dass sie sorgfältig in plastik eingepackt gut geschüzt sind.

beim wegfahren, in der schweiz, habe ich bei boesner nebst bespannten leinwänden und farbe,

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *